Capucine Keller Sopran
____________

Capucine Keller schloss zunächst ihre Studien in Musikwissenschaft und Religionsgeschichte ab, bevor sie 2010 an der Haute Ecole de Musique in Lausanne ihren BA in klassischem Gesang mit Auszeichnung, sowie den Award for Excellence erwarb. Ein Masterabschluss in Interpretation bei Brigitte Balley folgte 2012 und daraufhin zahlreiche Opernrollen:  Valetto (L'Incoronazione die Poppea, Monteverdi), Ninfa und Eurydice (Orfeo, Monteverdi), Eurydice (Orphée aus Enfers, Offenbach), Philidel und Venus (King Arthur, Purcell), La Folie und Clarisse (Platée, Rameau), sowie die Hauptrolle in zwei zeitgenössischen Stücken: Alice et les Sortilèges von Robert Clerc und Blaise n Ubaldini's Psychoses 4.48.

In der Alten Musik arbeitet sie unter anderem mit der Capella Mediterranea, Camerata Genf, Ensemble Clement Janequin, Correspondances, les Traversées Baroque und besonders auch mit Chiome d'Oro, indem sie ein Gründungsmitglied ist. Ihr erstes Soloalbum Theatre du Monde mit Chiomo d’Oro erschien 2014.

www.capucinekeller.com

 

 

 

Concerto Stella Matutina
Concerto Stella Matutina