Sergio Azzolini Fagott
_______

« zurück zu Solisten

Sergio Azzolini, seit 1998 Professor für Fagott und Kammermusik an der Hochschule für Musik in Basel, ist ein international gefragter Solist und Ensembleleiter, sowohl auf dem modernen, als auch auf dem historischen Fagott. Bereits während seiner Studienzeit war er Solo-Fagottist im European Community Youth Orchestra und gewann neben etlichen anderen auch den ARD-Wettbewerb. Er war Mitglied des Ensemble Baroque de Limoges und des Concentus Musicus und spielte als Solist mit renommierten Barockensembles in ganz Europa. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Zusammenarbeit mit seinem eigenen Barockorchester L’Onda Armonica. Während seiner Zeit als künstlerischer Leiter der Kammerakademie Potsdam, war er für zahlreiche erfolgreiche Konzerte und Opernproduktionen verantwortlich. Viele CD- Produktionen zeugen von seiner außergewöhnlichen stilistischen Vielfalt. Seine laufende Gesamteinspielung der Fagottkonzerte von A. Vivaldi für Opus 111 / Naïve, wurde bereits mit hohen Auszeichnungen bedacht.

Concerto Stella Matutina
Concerto Stella Matutina